In den letzten Monaten wurden zwei der Kulturdenkmäler in der Marktgemeinde restauriert. Beide Arbeiten wurden durch die Regierung von Unterfranken großzügig durch Fördermittel aus der Kulturstiftung unterstützt.

Zum einen wurde der Kreuzschlepper am Eingang des Alten Friedhofs in Wiesentheid aufgrund einer Privatinitiative von Bürgerin Getrud Hünnerkopf erneuert. Die Aufwertung wurde von der Firma Petro Schiller aus Königsberg i.B. durchgeführt.

Zum anderen wurde durch die Steinhütte Schulz in Ebrach ein ehemaliges Hofportal in Untersambach saniert. Das Tor wurde an einem neuen Platz bei der katholischen Kirche wieder aufgestellt.