Am 23.06.20 wurde bereits zum siebten Mal im HÄNG UP um den Titel des amtierenden Billardmeisters gespielt.
Nach drei nervenaufreibenden Stunden stand dann fest, dass der Titel „amtierender Billardmeister Wiesentheid“ und somit auch der Wanderpokal an Justin J. geht. Er musste sich gegen sieben weitere Teilnehmer/innen im Alter von 13 – 19 Jahren behaupten. Nach dem Doppel-K.O.-Prinzip wurden 15 Runden nach den HÄNG UP-Regeln fair ausgetragen. Während manche Spiele bereits nach wenigen Minuten ein schnelles Ende fanden, gingen andere dagegen über 20 Minuten. Die Überraschung des Abends war Steven, der sich nach monatelanger Spielpause bis ins Finale spielte und Billardvizemeister wurde. Den dritten Platz belegte Jannik. Das Zuschauen für Interessierte war diesmal wegen Corona nur von draußen über die geöffneten Fenster möglich. Während der gesamten Spielzeit wurden Masken getragen und statt großem Fingerfoodbuffet gab es für jeden eine kleine gepackte Süßigkeitentüte. Trotz allem war es eine sehr gelungene Einweihung des neuen Billardtisches.